Samstag, 5. Mai 2018: Gran-Milonga mit Konzert und Livemusik Dúo Ranas mit DJ Roberto H

Die Gran Milonga von tangoaarau serviert allen Tango-Aficionados ein fulminantes Konzert und mitreissende Live-Tanzsets des kraftvollen «DÚO RANAS» (Leandro Schnaider – Bandoneón, Pablo Schiaffino – Piano) aus Buenos Aires. Zudem haben Nichttänzer die Gelegenheit einen kostenlosen Tango-Crashkurs zu besuchen.

Programm

19 Uhr – Tango-Crashkurs (kostenlos)
20 Uhr – Konzert «DÚO RANAS»
21–1 Uhr – Milonga mit Live-Sets des «DÚO RANAS» und mit der Musikauswahl von DJ Roberto H

Ort

Aula der Alte Kantonsschule – Bahnhofstrasse 91 – Aarau

Eintritt

20.– (Konzert)
15.– (Milonga)
30.– (Konzert+Milonga) 25.– (Mitglieder)


Dúo Ranas

Leandro Schnaider (Bandoneon) und Pablo Schiaffino (Piano) spielen einen kraftvollen, tanzbaren Tango. Beide sind auch begnadete Arrangeure und Komponisten. Nach drei Jahren Spielzeit im sa- genumwobenen Café Tortoni in Buenos Aires nahmen sie 2007 ihre erste CD «Ranas Dúo Porteño de Tango» auf und treten seither an Festivals und Milongas in der ganzen Welt auf. Ihre Stationen sind Deutschland, Estland, Italien, Österreich, Tschechien, Schweiz, Belgien, Bulgarien, Frankreich, Luxemburg, Polen, Uruguay und natürlich Argentinien.

2010 entstand ihre zweite CD «El Limonero Real» mit eigenen Kompositionen, zusammen mit der Sängerin Lidia Borda’s.

2014 folgte ihr drittes Album «Jupiter» diesmal mit dem Sänger Ariel Ardit und Muhammad Habbibi Guerra, der die singende Säge spielt.

2015 entstand die CD «Suite Partoutango» mit Originalmusik vom Tangofestival «Partoutango» in Veckenstadt (Deutschland).

2016 komponierten sie die Musik zum Theaterstück «Dos, lo que se disuelve» des argentinischen Theaterensembles DNI (Documento Nacional de Identidad).

2017 führte ihre Reise durch Europa, auf der sie ihr drittes Album «Jupiter» und neue Kompositionen präsentierten.

Aktuell nimmt das Duo eine neue CD mit der Churer Sängerin Martina Hug auf. Darin werden Volkslieder aus der alten Heimat und internationale Tangos zu hören sein. Mehr dazu auf (wema- keit.com/projects/ich-hab-kein-heimatland)

ranastango.com.ar
martinahug.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.