Sonntag, 3. Mai 2015: Konzert und Milonga

20150503_Konzert+Milonga
für PDF hier klicken

tangoaarau präsentiert am 3. Mai 2015 ein hochkarätiges Tangokonzert mit dem «Cuarteto Alejandro Ziegler».

Dazu präsentieren «Diana y Juan Camerlingo» ihren begeisternden Showtanz. 

Zur anschliessenden Milonga spielt das Cuarteto Alejandro Ziegler zwei Live-Sets. Danach heisst es für alle Tango-Aficionados: Tanzen bis Mitternacht.

Programm

  • 18.00: Gratis Schnupperkurs
  • 19.00: Türöffnung
  • 19.30: Konzert+Showtanz
  • 20.30–24.00: Milonga + zwei Livesets 
  • DJ Michele Ghisletta 

Ort

Aula der Alten Kantonsschule Aarau
Bahnhofstrasse 91
5000 Aarau

Eintrittspreise

  • 20.–/17.–Konzert+Showtanz 
  • 20.–/17.–Milonga+Live Musik 
  • 30.–/25.–Kombiticket 

Vorverkauf: kontakt@tangoaarau.ch, 079 332 87 65

Cuarteto Alejandro Ziegler

Seit 2007 hat das Cuarteto Alejandro Ziegler seinen eigenen, unverwechselbaren Stil entwickelt, der sowohl der Tradition als auch der Innovation verpflichtet ist. Das Ensemble ist eine Neubesetzung des traditionellen Tangoorchesters, dessen Spielart  durch die Musik von Di Sarli, Pugliese, Troilo und Gobbi  u. a. inspiriert wurde. Die einzelnen Musiker bringen aber auch ihre eigene Spielart und Ornamentik ein. Sie liebäugeln mit klassischem Musikausdruck, verlassen aber nie die Spontaneität der Volksmusik und Improvisation. Alejandro Zieglers Eigenkompositionen wirken feinfühlig und überraschend. Mit der einzigartigen Mischung aus Tango, Improvisation und Romantik hat das Quartett Anhänger auf der ganzen Welt gefunden. Die Aufführungen sind ein akustisches, dynamisches und musikalisches Meisterwerk, das man nicht verpassen sollte.

Besetzung:

  • Violin – Ignacio Quiroz
  • Bandoneon – Javier Stromann
  • Doublebass – Ariel Obregon
  • Piano&Conductor – Alejandro Ziegler

Diana y Juan Camerlingo

Geboren und aufgewachsen in der Hauptstadt des Tango sind Diana y Juan echte Porteños und haben den Tango im Blut. Sie geniessen als professionelle Lehrer und Showpaar sowohl in Buenos Aires wie in Europa grosse Anerkennung. 2003 wurden Diana y Juan erstmals zum II. Internationalen Tango-Festival in Stuttgart eingeladen. Seitdem waren sie immer wieder in ganz Europa auf Tournee. Bei Auftritten an den bekanntesten Festivals wurden sie von vielen berühmten Tango-Orchestern begleitet. Darunter finden sich Legenden, wie das Sexteto Mayor, Quinteto Angel, Gran Orquesta Tipica Otra, Orquesta Silencio, Solo Tango, Cuarteto Rotterdam, Beltango, El Afronte, oder das Quinteto Zarate.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.