Kurse und Workshops

Tanzen bei tangoaarau

Die Einschätzung bei der Wahl der Kurse und Workshops liegt bei den Tänzerinnen und Tänzern. Die Lehrerpaare richten sich in erster Linie nach dem ausgeschriebenen Niveau. Sollten die Tanzpaare spüren, dass ihnen wichtige Tanzelemente fehlen, empfehlen wir ergänzende Privatstunden bei den entsprechenden Lehrern (direkte Absprache).

Fortschritte im Tanzen sind sehr individuell. Unser Kurssystem mit Blöcken von meist 7 bis 9 Lektionen versucht, den verschiedenen Lerntypen gerecht zu werden und hat  in der Regel folgenden Aufbau:

Im Anfänger/Basiskurs  werden die Grundlagen des Tanzes (Achse, Gleichgewicht, Ochos, Führung …) vermittelt und geübt. Er besteht aus 4 Blöcken  und dauert also mit den Ferienpausen etwa ein Jahr.

In den Mittelstufenkursen werden die Grundlagen vertieft und um neue Elemente erweitert. Der Giro nach links und rechts,  Sacadas, Ganchos, Boleos  … sind Unterrichtsthemen.

Bei den Fortgeschrittenen tanzen Leute, die bereits mehrere Jahre dem Tango verfallen sind  und die die Grundelemente sicher anwenden können.


In den Kurspausen können Prácticas zu verschiedenen Themen stattfinden.


Kurse für Anfänger 


Kurse für Mittelstufe 


Kurse für Fortgeschrittene


Workshops

In unregelmässigen Abständen finden Workshops zu  verschiedenen Themen stattfinden.